Freude am Leben!

Mit dem Alter kommen Weisheit, Erfahrung und in der Regel auch ein ausgeprägteres Selbstbewusstsein und weniger Unsicherheit. „Alter“ ist dabei keine bestimmte Zahl, sondern einfach das Bewusstsein, erwachsen zu sein.

Wahrscheinlich haben Sie bereits junge Menschen erlebt, die weitaus mehr Reife beweisen als ihr Alter erwarten ließe, oder Sie kennen Eltern oder Großeltern, die mehr Sozialkontakte pflegen als ihre Kinder, körperlich aktiver sind und einfach mehr Freude am Leben haben. Solange die Gesundheit stimmt, ist das Alter bedeutungslos.

Es ist gar nicht schwer, sich die Freude am Leben zu bewahren! Unsere Top-Tipps helfen Ihnen, sich ungeachtet Ihres Alters glücklicher und gesünder zu fühlen:

Teilen Sie Erlebnisse

Lernen Sie aus Fehlern. Wir alle machen Fehler, aber mit Selbstzerfleischung ist niemandem geholfen. Falls Sie bedauern, in Ihrer Jugend über die Stränge geschlagen oder Ihre Gesundheit vernachlässigt zu haben, geben Sie diese Erfahrung weiter. Wichtiger ist jedoch, dass Sie nicht in der Vergangenheit verharren. Was geschehen ist, lässt sich nicht mehr ändern, also konzentrieren Sie sich lieber auf die Zukunft. Sprechen Sie mit Menschen in Ihrem Umfeld. Mit der Absicht, einen gesünderen Lebensstil zu beginnen, stehen Sie bestimmt nicht alleine da, also finden Sie heraus, was andere inspiriert und motiviert – und knüpfen Sie dabei gleich neue Kontakte.

Sorgen Sie für geistige Anregung

Konstruktive Beschäftigung für das Hirn kann Langeweile, Depressionen und Ängsten vorbeugen. Mit dem Fernseher oder den sozialen Medien lässt sich zwar leicht Zeit vertreiben, aber wenn Ihr Leben sich vorwiegend um Bildschirme dreht, sollten Sie schleunigst Alternativen ausprobieren. Lesen Sie ein Buch, malen Sie ein Bild, basteln oder bauen Sie etwas, kochen Sie oder lernen Sie etwas Neues.

Bleiben Sie körperlich aktiv

Sie sind nicht besonders sportlich? Wir auch nicht! Aber es erfordert keine große Fitness, einen Spaziergang zu machen. Bewegung an der frischen Luft wirkt Wunder für die geistige Klarheit und das körperliche Wohlbefinden. Die Sauerstoffspiegel steigt, Ihre Haut strahlt, und das Blut pumpt durch Ihre lebenswichtigen Organe. Wahrscheinlich können Sie auch besser schlafen, sodass Sie erfrischt aufwachen.

Ernähren Sie sich mit gesunden Lebensmitteln

Das bedeutet nicht, dass Sie nie wieder ein Stück Schokolade oder ein Glas Wein genießen dürfen. Wichtig ist das richtige Gleichgewicht. Grundsätzlich sollten Sie jedoch versuchen, künstliche Aroma-, Konservierungs- und Zusatzstoffe zu vermeiden. Lebensmittel mit einem hohen Anteil künstlicher Inhaltsstoffe bieten in der Regel wenige Nährstoffe, und wenn es in der Ernährung an Vitaminen und Mineralstoffen mangelt, werden Sie anfälliger für Erkältungen, Magengrippen und andere Erkrankungen. „Gesunde“ Lebensmittel, wie z. B. Vollkornprodukte, gute Fette, Obst und Gemüse, fördern die körperliche Kraft und gesunde kognitive Funktionen.

„Jugend“ ist nicht allein eine Frage der Lebensjahre, sondern vor allem auch der Einstellung, und das Älterwerden kann eine der schönsten Zeiten im Leben sein! Suchen Sie gleichgesinnte Menschen mit der größten Freude am Leben, ganz gleich, wie alt sie sind, und leben Sie ganz bewusst im Hier und Jetzt, um einen gesünderen, glücklicheren Lebensstil zu genießen