Essen als Energiequelle

Auf der Suche nach einem aktiveren Lebensstil lohnt es sich, mehr darüber zu lernen, welche Nahrungsmittel eigentlich gut für uns sind. Es gibt eine große Auswahl hochwertiger Zutaten für Gerichte, die unser Leistungsvermögen und unseren Energiehaushalt optimal unterstützen.

Dafür kann es notwendig sein, unsere Essgewohnheiten etwas anzupassen – wir wissen vermutlich alle, wie wichtig es ist, weniger Salz und Zucker zu essen, fettige Speisen möglichst zu meiden und bei der Zubereitung der Mahlzeiten Zutaten aus allen Lebensmittelgruppen auszuwählen. Nicht zu vergessen die fünf Rationen Obst und Gemüse pro Tag!

Auch wenn wir uns diese guten Vorsätze noch so sehr zu Herzen nehmen, die wahre Herausforderung ist es, sie auch wirklich in unserem täglichen Leben umzusetzen.

Anstatt zwischendurch immer wieder ein paar Häppchen oder Snacks zu essen, zahlt es sich aus, regelmäßige Essenszeiten einzuführen. An diese Zeiten kann sich unser Körper dann nach und nach gewöhnen und sich darauf einstellen, wann ein Nachschub an Nahrung zu erwarten ist. Heißhungerattacken werden seltener, und auch anderen Gelüsten können wir leichter widerstehen.

Wer frühstückt wie ein Kaiser, ist für den Tag bestens gewappnet. Am besten also schon am Morgen die gesündere Wahl treffen: fettarme Brotaufstriche, Müsli oder Haferflocken und natürlich Obst. Auch ein Gemüseomelette ist eine nahrhafte Option und lässt sich einfach und schnell zubereiten.

Auch im weiteren Verlauf des Tages gilt es, gesunde Entscheidungen für unsere Ernährung zu treffen. Ein Essensplan für sportlich sehr aktive Menschen enthält einen größeren Anteil an Kohlenhydraten zur Energieversorgung unserer Muskeln. Besonders komplexe Kohlenhydrate liefern langanhaltende Energie: Reis, Vollkornnudeln und Vollkornbrot, verschiedene Getreidesorten (und natürlich das gute alte Müsli).

Für das Trainingsprogramm ist eine Flasche frischen, reinen Wassers genauso wichtig wie die Sportausrüstung.

Sehr praktisch und nahrhaft sind auch Haferflocken, Nüsse, Hülsenfrüchte und Samen in verschiedenen Variationen und Kombinationen. Neben einer Auswahl an Obst- und Gemüsekonserven, Trockenfrüchten und gefrorenem Obst und Gemüse sollten diese einen Stammplatz auf der Einkaufsliste bekommen, denn sie eignen sich hervorragend als gesunde Snacks sowohl für zuhause als auch fürs Büro. Halten Sie also am besten in der Küche und am Arbeitsplatz stets eine Mischung aus Trockenfrüchten und Nüssen als gesunde Alternative für den kleinen Hunger zwischendurch bereit.

Neuere Untersuchungen legen nahe, dass eine proteinreiche Ernährung unsere sportliche Betätigung unterstützen und den Anteil an fettfreier Körpermasse erhöhen kann. Soja-, Molke- oder Milch-Proteinshakes beispielsweise sind eine gute Wahl.

Zur Reduzierung von Ermüdungserscheinungen eignen sich eisenreiche Lebensmittel, wie z. B. rotes Fleisch, grünes Gemüse und eine Auswahl an Frühstückszerealien, die die Eisenreserven fördern können.

Aus den genannten Zutaten lassen sich auch allerlei leckere Gerichte zaubern – und im Internet gibt es mittlerweile zahlreiche hervorragende Websites mit Kochanleitungen und Rezeptideen. Wählen Sie einige der gesunden und nahrhaften Zutaten aus, die Sie gerne essen und geben Sie diese in eine Online-Suchmaschine ein. In den Weiten des Internets wird sich rasch eine große Auswahl an Rezepten finden, auf die Sie selbst nie gekommen wären.

Für eine schnelle Energiezufuhr tagsüber sind Kohlenhydrate in Form von schnell freisetzbarem Zucker sehr gut geeignet. Schokolade ist damit leider nicht gemeint! Besser sind Haferkekse, die Trockenfrüchte, die vielleicht schon in Ihrer Vorratskammer auf Sie warten, oder ein Energie-Shake. Für den Erfolg Ihres Trainingsprogramms ist eine Flasche frischen, reinen Wassers genauso unentbehrlich wie die richtige Sportausrüstung. Die Bedeutung einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr kann wirklich nicht oft genug betont werden.

Medizinische Experten bestätigen, dass die richtige Ernährung und regelmäßige und angemessene Bewegung zwei der wichtigsten Faktoren zur Vermeidung von Gesundheitsrisiken sind. Wenn Sie einen aktiven Lebensstil mit gesundem und gutem Essen kombinieren, profitieren Sie doppelt von den Vorteilen und den positiven Auswirkungen auf Ihren Lebensstil.